Erste Hilfe am Konzert

19. August 2015, 12:11
1 Posting

Die Festivalsaison ist in vollem Gange, findet mit dem Frequency nun ihren Höhepunkt. Diese Rotkreuz-Tipps helfen im Notfall

"Bei hohen Außentemperaturen muss man ausreichend trinken – und zwar Wasser oder verdünnte Säfte", sagt Wolfgang Schreiber, Chefarzt des Österreichischen Roten Kreuzes. "Wenn man sich längere Zeit in der Sonne aufhält, sind außerdem eine Kopfbedeckung und ein guter Sonnenschutz wichtig." Damit kann man einem Sonnenbrand, Sonnenstich oder Hitzschlag vorbeugen.

Kollaps ungefährlich

Im Ernstfall helfen einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen: Wenn eine Person kollabiert, lagert man als Ersthelfer ihre Beine hoch, damit sich der Kreislauf wieder stabilisieren kann. "Ein Kollaps ist, im Gegensatz zu einer echten Bewusstlosigkeit, nicht lebensgefährlich. Wenn sich die Person aber nicht schnell erholt, sollte der Sanitätsdienst vor Ort aufgesucht oder um Hilfe gebeten werden", so Schreiber.

Wichtig ist es in jedem Fall, bei der Person zu bleiben, bis entsprechende Hilfe kommt. Bei jeder Großveranstaltung sind zur Sicherheit Sanitäter vor Ort. Es ist ratsam, schon vor dem Konzert nachzusehen, wo ihr Standort auf dem Gelände ist.

Atmung kontrollieren

Kritischer als bei einem Kollaps ist die Lage, wenn jemand das Bewusstsein verliert – zum Beispiel aufgrund einer Alkoholvergiftung. "Liegt ein Mensch am Boden und reagiert nicht, wenn man ihn anspricht und berührt, muss man sofort die Atmung kontrollieren. Wenn er atmet, dreht man ihn in die stabile Seitenlage", sagt der Experte.

In weiterer Folge muss man den lokalen Sanitätsdienst verständigen und regelmäßig kontrollieren, ob die Person noch atmet. Außerdem sollte man sie zudecken, wenn es nicht gerade extreme Sommerhitze gibt. "Alkohol erweitert die Blutgefäße, dadurch kühlt der Körper schneller aus. Auch bei moderaten sommerlichen Temperaturen kann das zur Gefahr werden", sagt Schreiber. (red, 18.8.2015)

  • Wichtig ist es in jedem Fall, bei der Person zu bleiben, bis entsprechende Hilfe kommt.
    foto: rotes kreuz

    Wichtig ist es in jedem Fall, bei der Person zu bleiben, bis entsprechende Hilfe kommt.

Share if you care.