"Fallout Shelter" für Android erschienen – und gecrackt

Bericht17. August 2015, 13:31
23 Postings

Cheater erreicht Score von zwei Milliarden

Nachdem das Free2Play-Mobile-Game "Fallout Shelter" aus dem Hause Bethesda bereits vor zwei Monaten für iOS erschienen ist, folgte Ende vergangener Woche die Android-Version. Kurze Zeit nach dem Release gelang es Hackern offenbar bereits, das Spiel zu cracken und die Bestenlisten mit utopischen Scores zu verfälschen.

Auf Reddit veröffentlichte der Nutzer MrWoddleWoodle Screenshots, wonach die Happines-Liste von Jake Poile mit einer Milliarde Punkten angeführt wird. Der Gesamt-Score ist mit zwei Milliarden nochmal um das doppelte höher und lässt den zweiten Platz mit nur 16.000 Punkten weit hinter sich. Es liegt nahe, dass Poiles Punktestände nicht ehrlich erreicht worden sind, sondern sich der Spieler den Exploit-Möglichkeiten bediente. Der Hack hat zwar keinen Einfluss auf den Spielverlauf, dürfte allerdings ein wenig ärgerlich für User sein, die sich gerne mit anderen vergleichen.

foto: foto: mrwoddlewoddle/fallout shelter

Update 1.1

Zeitgleich mit dem Android-Release ist auch das Update 1.1 für iOS erschienen, durch welches beide Versionen auf den gleichen Stand gebracht werden. Der Patch behebt diverse Fehler und beinhaltet beispielsweise neue Gegner. Wer beim Sammeln von Ressourcen schneller sein, oder sein Vault effizienter verteidigen will, kann sich fortan der Hilfe des Roboters "Mr. Handy" bedienen. (lmp, 17.8.2015)

  • Kurz nach dem Release der Android-Version von "Fallout Shelter" ist es Personen offenbar gelungen, die Bestenlisten zu cracken.
    foto: bethesda

    Kurz nach dem Release der Android-Version von "Fallout Shelter" ist es Personen offenbar gelungen, die Bestenlisten zu cracken.

Share if you care.