Einigung in Arbeitszeit-Streit bei Niki

17. August 2015, 11:22
1 Posting

Betriebsrat: Ab sofort keine "gezielte Umgehung" von KV-Regelung mehr

Wien/Schwechat – Bei der Air-Berlin-Tochter Niki ist ein Arbeitskampf abgewendet worden. Personalvertreter und Geschäftsführung haben im Streit um die Auslegung von Arbeitszeitregelungen im Kollektivvertrag eine Einigung erzielt, wie der Betriebsrat am Montag mitteilte. Anfang August hatte es bei Niki Teilbetriebsversammlungen gegeben.

Der Betriebsrat hatte der Niki-Führung vorgeworfen, den KV zu umgehen. Nun erkenne das Unternehmen an, "dass Dienstplanänderungen auch abseits des Stationierungsorts Regeln unterliege", so der Betriebsrat. "Die gezielte Umgehung dieser Regelung wird ab sofort eingestellt."

Außerdem habe man eine Vereinbarung ausgehandelt, die das Kündigungsrecht einschränke. (APA, 17.8.2015)

Share if you care.