TV- und Radiotipps für Montag, 17. August

17. August 2015, 06:00
posten

Liebesg'schichten und Heiratssachen, Nigerias gestohlene Kinder, Triage, Guru, Stille Orte

19.30 DOKUMENTATION
Planet Mensch (1)
Wie die Erde ist der menschliche Körper ein Planet, auf dem sich inmitten faszinierender Landschaften wildes Leben tummelt. Erstmals spürt eine mikroskopische Filmsafari diesen verschiedenen Lebensformen im und auf dem menschlichen Körper nach. Bis 20.15, Arte

20.15 ZWEI HERZEN
Liebesg'schichten und Heiratssachen
Die Hitzewelle ist vorüber, Elizabeth T. Spiras heiße Herzen bleiben. In der siebenten Folge suchen Birgit, Paul, Franziska, Hermann, Michelle, Andreas und Christa Anschluss. Letztere ist Pensionistin und sucht eine "lockere Beziehung, in der vor allem der Sex passt. (...) Der Herr kann ruhig 20, 30 Jahre jünger sein, denn die gleichaltrigen Männer haben oft Probleme und bringen es kaum mehr." Bis 21.05, ORF 2

21.05 INTERVIEW
Sommergespräch: Heinz-Christian Strache
Hans Bürger befragt den FPÖ-Chef im Wiener Ringturm. Bis 22.00, ORF 2

21.05 MAGAZIN
Outside the Box: Schadstoffbelastung in der Schwangerschaft
Karin Wally spricht mit Claudia Gundacker vom Institut für Medizinische Genetik der Med-Uni Wien über die Folgen. Bis 22.30, Okto

21.45 REPORTAGE
Exklusiv: Nigerias gestohlene Kinder
Am 14. April 2014 wurden fast 300 Schülerinnen aus dem Ort Chibok im Nordosten Nigerias entführt. Einigen der Mädchen ist die Flucht gelungen. In der Reportage erzählen sie, was ihnen zugestoßen ist. Bis 22.15, ARD

22.00 KEINE RUHE
Brügge sehen ... und sterben?
(In Bruges, GB/B 2008, Martin McDonagh) Die Auftragskiller Ray (Colin Farrell) und Ken (Brendan Gleeson) versuchen in Brügge unterzutauchen. Der eine findet die mittelalterliche Handelsstadt toll, der andere langweilt sich. Der eine will den anderen töten, der andere will sich selbst richten. Merke: Schöne Kulisse bewahrt nicht vor blutiger Satire. Bis 23.45, Arte

tobisfilmclub

22.05 DOKUMENTATION
Milliarden aus Moskau
"Wir kommen nicht mit Kalaschnikows, sondern mit Geld!", sagte Putin Richtung Europa. Russische Oligarchen halten wichtige Hebel der Energieversorgung Europas in ihren Händen, investieren in Fußballvereine und in die Champions League und erteilen der französischen Rüstungsindustrie lukrative Aufträge. Der Film versucht herauszufinden, ob russisches Geld im Westen zur Bedrohung werden könnte. Bis 22.50, MDR

22.15 KRIEGSGESCHÄDIGT
Triage
(B/F/IRL/E 2009, Danis Tanovic) Colin Farrell kehrt 1988 als kriegstraumatisierter Fotojournalist aus Kurdistan heim zu seiner Frau nach Dublin. Sein Kumpel ist im Kriegsgebiet verschollen. Tanovic (No Man's Land) gibt hier Einblicke in eine traumatisierte Seele. Bis 0.00, Servus TV

triagemovie

22.25 DOKUMENTARFILM
Guru
Tausende schlossen sich dem charismatischen Sektenguru Bhagwan einst auf der Suche nach Spiritualität und nach sexueller Befreiung an. Das weltliche Leben der Mitglieder war weniger lustig, wie zwei ehemalige Anhänger erzählen. Die beiden gehörten zum innersten Kreise Bhagwans: seine Sekretärin Sheela Birnstiel und sein Bodyguard Hugh Milne. Gemeinsam mit Beat Häner zeichnet Sabine Gisiger das Scheitern einer Utopie nach. Bis 0.00, 3sat

22.30 DOKUMENTATION
Der letzte Akt – Künstler und Modell
An den Kunstuniversitäten ist das Aktzeichnen mittlerweile ein geächtetes Pflichtfach. Herbert Eisenschenk fragt nach, in welche Richtung die alte, anscheinend anachronistische Kunstrichtung strömt. Bis 23.30, ORF 2

23.40 GUTES GEHÖR
Der Tod löscht alle Spuren
(Blow Out, USA 1981, Brian de Palma) Tontechniker Jack Terry (John Travolta) wird zufällig Zeuge eines Attentats. Aber niemand glaubt ihm. 15 Jahre nach Antonionis Blow Up lieferte De Palma eine weitere spannende Abhandlung über die Wahrnehmung. Bis 1.20, BR

23.45 DOKUMENTARFILM
Stille Orte
Der französische Regisseur Alain Cavalier hat eine spezielle Vorliebe: Er schwärmt für Toiletten. Er sieht sie als Orte der ungebremsten Annahme der eigenen Person. In dem Film zeigt er seine liebsten öffentlichen und privaten Bedürfnisverrichtungsanstalten. Bis 0.20, Arte

foto: arte

23.50 IM ZEITLOCH
Time Bandits
(GB 1981, Terry Gilliams) Ein kleiner Bub unternimmt gemeinsam mit sechs Zwergen eine abenteuerliche Reise durch Raum und Zeit. Fantastischer Abenteuerfilm, angesiedelt zwischen Parodie und vertracktem Traummärchen. Eine aufwendige und effektreiche, trotz einiger formaler Unstimmigkeiten insgesamt amüsante und bisweilen sogar tiefsinnige Unterhaltung. Was man halt so "Tiefsinn" nennt: Bergman, Fellini und der Rest der Krypto-Philosophen-Bande. Bis 2.00, Tele 5

marguita margurite


Unsere Radio-Tipps für Sie

8.55 MAGAZIN
Vom Leben der Natur
Diese Woche wieder mit einem sehr speziellen Thema: symmetrische Stachelhäuter im Meer. Der Paläontologe Andreas Kroh über die Seeigel. Teil 1: Vielfältige Zugänge. Mo-Fr, 9.00, Ö1

9.05 MAGAZIN
Radiokolleg
Wissenswertes in dieser Woche über Indianer, die philosophische Theorie des Dekonstruktivismus und paradoxe Popmusik: der Reiz des Konservativen. Mo-Do, bis 10.00, Ö1

14.40 MAGAZIN
Moment: Schwerpunkt "Der Sprech"
Um den bisweilen schwer verständlichen Jargon sozialer und beruflicher Gruppen geht es in dieser Woche, zum Auftakt um den Ton beim Militär. Bis 14.55, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte
über Ritterorden. Helfer in der Not oder kriegerische Eliteeinheit? Mit Meta Niederkorn, Institut für Geschichte, Universität Wien. Mo-Fr, bis 18.00, Ö1

18.00 MAGAZIN
Frozine im Sommer: Ostumfahrung
Studiorunde mit drei Vertretern von Bürgerinitiativen gegen das Linzer Straßenprojekt. Bis 19.00, Radio Fro 105.0 und auf www.fro.at

19.05 MAGAZIN
Dimensionen: Gefiederte Komponisten, Sängerinnen und Non-Stop-Flieger
Neues aus der Vogelforschung: Wer die schönsten Lieder singt. Wer am längsten am Stück fliegt und wer den Straßenlärm imitiert. Eine Suche nach spannenden und kuriosen Begebenheiten aus der Vogelwelt. Bis 19.30, Ö1

20.00 MUSIK
Klaviermusik am Abend: Sergej Rachmaninow
Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll, op. 30, mit Martha Argerich und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Bis 23.00, Radio Klassik Stephansdom (Doris Priesching, 17.8.2015)

Share if you care.