FreeBSD 10.2: Freies Unix in neuer Version

16. August 2015, 16:59
30 Postings

Softwareaktualisierung und Verbesserungen am Kernel – Akualisierter DRM-Code

Mit einer neuen Version melden sich die Entwickler des FreeBSD-Projekts: FreeBSD 10.2 versteht sich als zweite Aktualisierung des Anfang 2014 veröffentlichten FreeBSD 10.0 und bringt entsprechend vor allem eine erneuerte Softwareausstattung.

Kernel

Dazu gehören etwa OpenSSL 1.01p, Sendmail 8.15.2 und Resolvconf 3.7.0. Parallel dazu hat der BSD Kernel einige Veränderungen erfahren. So entspricht der enthaltene DRM-Code nun jenem des Linux-Kernel 3.18.3, womit es möglich wird mehrere X-Server-Instanzen parallel zu betreiben. Zudem ist die Reduktion der Taktfrequenz für ACPI und P4TCC nun von Haus aus deaktiviert.

Desktops

Der GNOME-Desktop wurde auf die Version 3.14.2 aktualisiert, KDE ist in der Ausgabe 4.14.3 enthalten. Und das Dateisystem ZFS soll nun gleichzeitig schneller als auch zuverlässiger seine Arbeit verrichten.

Auswahl

FreeBSD 10.2 ist wie gewohnt für zahlreiche unterschiedliche Prozessorarchitekturen erhältlich. Neben 32- und 64-Bit x86 gehören dazu IA64, PowerPC, PowerPC64, Sparc64 und ARMv6. (apo, 16.8.2015)

  • Artikelbild
    grafik: freebsd
Share if you care.