24 Tote bei Anschlägen in Bagdad

15. August 2015, 20:27
3 Postings

Autobombe in Schiitenbezirk explodiert

Bagdad – Bei einer Serie von Bombenanschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Samstag mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Eine Autobombe detonierte in dem schiitischen Stadtbezirk Habibija auf einem Parkplatz. Dabei starben nach Polizeiangaben 15 Menschen. Ein weiterer Anschlag richtete sich gegen eine Auto-Werkstatt im Norden der Stadt. Dort starben den Informationen zufolge zwei Menschen. Bei Explosionen in Einkaufsstraßen und auf Märkten in den Bezirken Dschisr Dijala, Madaen und Iskan wurden sieben Menschen getötet.

Am Donnerstag waren bei einem Autobombenanschlag auf einem Markt in Bagdad mehr als 70 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden. Ein mit Sprengstoff beladener Kühllaster war im Schiiten-Bezirk Sadr explodiert. Die sunnitische Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu der Tat. (Reuters, 15.8.2015)

Share if you care.