Rückruf: Karlskrone Grapefruit-Radler von Hofer

14. August 2015, 11:37
23 Postings

Die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit AGES warnt

Beim Produkt Karlskrone Grapefruit-Radler, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.03.2016, kann es aufgrund einer Nachvergärung zu erhöhtem Flaschendruck kommen. Dies kann zum Platzen der Flasche beziehungsweise zum Wegschleudern des Verschlusses führen. Daher wird das Produkt im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes zurückgerufen.

Andere Chargen sind laut Auskunft des Herstellers nicht betroffen und können bedenkenlos konsumiert werden. Die betroffenen Produkte waren in Österreich in einigen Filialen der Hofer KG erhältlich. Hofer hat umgehend reagiert und die Grapefruit-Radler bereits aus den Regalen genommen.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, wird empfohlen, die noch geschlossene Flasche mit einem Tuch (Geschirrtuch oder Handtuch) zu umwickeln und vorsichtig vom Körper abgewandt über einem Spülbecken zu öffnen. Damit soll eventuell entstandener Druck entweichen und die Flasche kann vollständig geleert werden. Die entleerten Flaschen können in allen Hofer-Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. (red, 14.8.2015)

  • Karlskrone Grapefruit-Radler
    foto: karlskrone

    Karlskrone Grapefruit-Radler

Share if you care.