Einjährige nach Fenstersturz in Klagenfurt verstorben

14. August 2015, 09:38
20 Postings

Kleinkind war beim Lüften der Wohnung auf Fensterbrett gekrabbelt

Klagenfurt – Das einjährige Mädchen, das vor zwei Tagen aus dem vierten Stock eines Klagenfurter Wohnhauses gestürzt war, ist tot. Das Kleinkind war vermutlich aufs Fensterbrett gekrabbelt, als die Mutter die Wohnung lüftete. Es wurde schwer verletzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht, wo es nach Auskunft der Polizei gegenüber der APA bereits Donnerstagabend verstarb.

Das einjährige Mädchen ist Mittwochnachmittag aus 14 Metern Höhe auf eine Grünfläche im Klagenfurter Stadtteil Waidmannsdorf gestürzt. Die Mutter war laut Polizei zum Unfallzeitpunkt alleine mit dem Kind in der Wohnung und erlitt aufgrund des Unglücks einen Schock. Sie wird vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Ermittlungen zur Unfallursache sind derzeit im Gange. (APA, 14.8.2015)

Share if you care.