Chipausrüster Applied Materials steigerte Gewinn und Umsatz

14. August 2015, 08:22
posten

Dank gesteigerter Nachfrage

Der weltgrößte Chipausrüster Applied Materials hat im dritten Quartal von der gestiegenen Nachfrage von Speicherchipherstellern profitiert. Der Gewinn erhöhte sich im Vorjahresvergleich um neun Prozent auf 329 Millionen Dollar (296,16 Mio. Euro), wie der Konzern aus Santa Clara in Kalifornien am Donnerstagabend mitteilte. Der Umsatz legte um zehn Prozent auf 2,49 Milliarden Dollar zu.

Umsatzrückgang erwartet

Für das vierte Quartal prognostizierte das Unternehmen einen Umsatzrückgang von bis zu sieben Prozent verglichen mit dem Vorquartal. Erst kürzlich war die zehn Milliarden Dollar schwere geplante Übernahme des Konkurrenten Tokyo Electron an Kartellbeschwerden gescheitert. Die Applied-Materials-Aktie sank im nachbörslichen Handel um rund ein Prozent.

Kunden der Amerikaner sind unter anderem Samsung Electronics sowie Taiwan Semiconductor Manufacturing. Ferner stellt Applied auch die Ausrüstung für die Herstellung von Flachbildschirmen und Solarzellen her. Außerdem berät das Unternehmen Chiphersteller dabei, wie sie kosteneffizienter arbeiten können. (APA, 14.8. 2015)

Share if you care.