Der womöglich größte Weiße Hai, der je gefilmt wurde

15. August 2015, 18:24
89 Postings

Bereits zum zweiten Mal konnte die über sechs Meter lange Deep Blue auf Video gebannt werden

screenshot: mauricio hoyos padilla

Sie ist über sechs Meter lang, etwa so dick wie ein kleiner Elefant – was vor allem auf ihre Schwangerschaft zurückzuführen ist – und mindestens 50 Jahre alt. Ihr Name ist Deep Blue – und sie ist vermutlich der größte Weiße Hai, der jemals auf Film gebannt wurde. Das zumindest glaubt Mauricio Hoyos Padilla, einer der Leiter des Meeresforschungsinstituts Pelagios-Kakunjá.

Hoyos Padilla veröffentlichte die entsprechenden Aufnahmen des gewaltigen Fisches kürzlich auf seiner Facebookseite. Das Video entstand vor der Westküste von Mexiko und war das mittlerweile zweite, das Deep Blue in all ihrer Pracht präsentiert. Die ersten Filmaufnahmen wurden im November 2013 geschossen. Was einem als allererstes auffällt bei der Betrachtung der Videos: Hier wurde jemand scheinbar von einem unbedingten Todeswunsch ins Wasser getrieben. Auf beiden Aufnahmen ist Hoyos Padilla nicht im, sondern auf einem Haikäfig zu sehen – und somit völlig ungeschützt vor dem, was so einem großmäuligen Fisch eventuell einfallen könnte.

Auf dem älteren Video sieht man den Forscher sogar, wie er Deep Blue mit aller Kraft anstubst. Hoyos Padilla wollte damit verhindern, dass sich der Hai an scharfen Kanten des Haikäfigs verletzt. So beängstigend die Bilder erscheinen, so optimistisch stimmen sie die Wissenschafter. Immerhin zeigt dies, dass Schutzmaßmen dazu führen können, dass Haie wie Deep Blue ein hohes Alter erreichen und somit auch viele Nachkommen hervorbringen. James Ketchum, Direktor des Pelagios-Kakunjá, glaubt, dass Deep Blue im Laufe ihres langen Lebens bis zu 200 Jungen das Leben geschenkt hat.

--> Discovery.com: Learn More About Deep Blue, One of the Biggest Great White Sharks Ever Filmed

(red, 15.8.2015)

Share if you care.