TV-Woche: Was man bis 21. August sehen muss

17. August 2015, 08:00
4 Postings

Messerwetzereien bei "The Knick", Rapid in der Champions-League-Quali, Flüchtlingsleid am "Schauplatz" und neue "Simpsons"-Folgen – mit Videos

Einschlägig interessierte Fernsehjunkies gehen leicht traumatisiert in diese Woche: Die zweite Staffel von "True Detective" war eine Riesenenttäuschung. Das fanden nicht nur die Serienreif-Bloggerinnen, nachzulesen hier. Und nicht nur sie müssen sich davon erst einmal erholen – am besten mit gutem, altem analogem Fernschauen. Was es diese Woche dort zu sehen gibt, in aller Kürze zusammengefasst:

Montag:
In der vierten Runde des "Sommergesprächs" dürfte es mit Heinz-Christian Strache heiß hergehen. Hans Bürger stellt keine Journalistenfragen, sondern überbringt Volkes Stimme. Ein Konzept, das dem FPÖ-Chef gefallen dürfte. 21.05 Uhr, ORF 2.

Dienstag:

Auf Pro Sieben gehen "Die Simpsons" in eine neue Saison. Folge eins der 26. Staffel hält das Level mühelos: Clown Krusty stürzt in die Sinnkrise. 20.15 Uhr.

animation domination

Dass der Beruf des Chirurgen einst sehr viele Ähnlichkeiten mit jenem eines Fleischermeisters hatte, zeigen die Doktoren in "The Knick": Neben Kaiserschnitt, Lumbalpunktion, ansteckenden Krankheiten und Sepsis klaffen in diesem HBO-Spital nicht nur medizinische Wunden, sondern auch zwischenmenschliche und jene des Systems. Das Gesundheitswesen von damals war eine hochkorrupte Angelegenheit. Parallelen zu heute mag jeder für sich selbst ziehen. Zum Nachlesen: Im OP fließt Blut: "The Knick" von Steven Soderbergh startet. 23.20 Uhr, ZDF Neo.

serientrailermp

Mittwoch:

Die Kugel rollt: Rapid gegen Schachtjor Donezk im Wiener Happel-Stadion. Die Ukrainer sind im klaren Vorteil, Chancen auf eine Überraschung werden als eher gering eingeschätzt. 20.15 Uhr, ORF 1.

Unter der Kategorie "Alte Hadern zu später Stunde": Woody Allens "Der Schläfer",

knex555

22.10 Uhr, ORF 3, und Akira Kurosawas "Die sieben Samurai", 0.10 Uhr, Arte.

dao ngoc

Ein still schillernder Diamant österreichischer Fernsehgeschichte steht auf ORF 2 um 0.05 Uhr auf dem Programm: Xaver Schwarzenbergers "Edelweiß": Erni Mangold als böse Großmutter im Verdrängungskampf um ihre Nazi-Vergangenheit. Brilliant!

Donnerstag:

"Nicht einmal ein Bett" gibt es derzeit für viele Flüchtlinge in Österreich. "Am Schauplatz" stellt die Situation ungeschönt dar. 21.05 Uhr, ORF 2.

Freitag:

Das beste kommt zum Wochenende: Michael Kessler schlüpfte eben noch in die Rolle berühmter Personen – ein TV-Tagebuch dazu lesen Sie hier –, jetzt radelt er seinen Zuschauerinnen und Zuschauern etwas vor, man könnte es Slow-TV nennen: Kessler fährt mit dem Postrad durch die Alpen, 450 Kilometer von Garmisch bis zum Gardasee. 20.15 Uhr, RBB.

Was für Sie dabei? (Doris Priesching, 17.8.2015)

Share if you care.