Hund löste Küchenbrand in der Steiermark aus

13. August 2015, 16:34
26 Postings

Vierbeiner wollte Futterdose von Herd holen und schaltete Platte ein

Kapfenberg – Ein gefräßiger Hund dürfte an einem Küchenbrand im obersteirischen Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) am Donnerstag schuld sein. Der Bullterrier wollte offenbar eine Futterdose, die am Herd abgestellt war, herunterholen, als er einen der Schalter betätigte. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen, verletzt wurde niemand. Der gerettete Vierbeiner musste zur Untersuchung zum Tierarzt. (APA, 13.8.2015)


  • Der Bullterrier landete beim Tierarzt – es dürfte ihm aber gut gehen (Symbolfoto).
    foto: ap photo / martin meissner

    Der Bullterrier landete beim Tierarzt – es dürfte ihm aber gut gehen (Symbolfoto).

Share if you care.