ManCity empfängt Meister Chelsea zum Schlager

13. August 2015, 12:51
2 Postings

Österreicher-Duell zwischen Wimmer und Arnautovic bei Tottenham gegen Stoke möglich

Manchester – Schon in der zweiten Runde der englischen Fußball-Premier-League kommt es am Sonntag zum Duell Vizemeister Manchester City gegen Meister Chelsea. Die Londoner müssen auf ihren wegen einer Roten Karte gesperrten Tormann Thibaut Courtois verzichten, die Gastgeber gehen nach dem 3:0-Sieg zum Auftakt gegen West Bromwich Albion mit viel Selbstvertrauen in die Begegnung.

City will sich zudem laut englischen Medienberichten in der Offensive mit dem belgischen Spielmacher Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg verstärken. "Er ist ein phänomenaler Spieler", meinte der belgische Kapitän Vincent Kompany. Während die "Citizens" nach ihrem souveränen Erfolg gegen West Bromwich an der Tabellenspitze stehen, gibt es bei Chelsea nach dem 2:2 im Heimspiel gegen Swansea noch Verbesserungspotenzial. Die Londoner wollen für die Innenverteidigung den 21-jährigen englischen Teamspieler John Stones von Everton verpflichten. "Der Spieler ist aber nicht zu verkaufen", betonte Everton-Trainer Roberto Martinez.

Sebastian Prödl spielte beim 2:2 von Aufsteiger Watford bei Everton durch und meinte danach auf Facebook: "Ich bin richtig glücklich ein Teil der Premier League zu sein!" In der zweiten Runde gastiert West Bromwich bei den "Hornets". Ebenfalls am Samstag könnte es bei Tottenham gegen Stoke zu einem Österreicher-Duell kommen. Bei den Londonern saß Neuzugang Kevin Wimmer zum Saisonauftakt bei Manchester United (0:1) aber nur auf der Bank, Marko Arnautovic war bei der 0:1-Heimniederlage von Stoke gegen Liverpool wegen einer Oberschenkelblessur nicht im Kader.

Christian Fuchs ist in Runde zwei nach dem 4:2-Sieg seines Clubs Leicester City gegen Sunderland, wo er in Minute 77 eingewechselt wurde, bei West Ham zu Gast. Die Londoner düpierten zum Saisonstart Titelmitfavorit Arsenal und gewannen bei den "Gunners" mit 2:0. (APA, 13.8.2015)

Share if you care.