Ausraster von Costa Ricas Teamchef

13. August 2015, 08:11
48 Postings

Paulo Wanchope prügelte sich bei einem U23-Länderspiel in Panama mit einem Sicherheitsmann

Panama-Stadt – Paulo Wanchope, der Trainer des Fußball-Nationalteams von Costa Rica, hat sich bei einem Länderspiel der U23-Auswahl in Panama im Stadion geprügelt. Wanchope geriet nach dem Schlusspfiff im Stadion Maracana von Panama-Stadt mit einem Sicherheitsmann aneinander.

TV-Bilder zeigten, wie Wanchope am Dienstagabend seinem Kontrahenten auf der Tribüne einen Faustschlag verpasste, nachdem dieser ihn geschubst hatte. Danach entwickelte sich eine regelrechte Rauferei. Der 39-jährige Teamchef und frühere Manchester-City-Spieler war als Zuschauer in Panama.

Wanchope zog nach der Prügelei die Konsequenzen und trat noch am Mittwoch zurück. Der Coach habe die Entscheidung am Mittwoch nach einem Treffen mit Funktionären getroffen, teilte der Fußballbund des mittelamerikanischen Landes mit. Der Verband dankte Wanchope für seine Arbeit und wünschte ihm viel Erfolg für seine berufliche Zukunft.

Die U23-Teams von Costa Rica und Panama trennten sich 0:0 zum Auftakt der ersten Qualifikationsphase des Verbandes von Nord-, Mittelamerika und der Karibik (CONCACAF) für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro. (APA, 12.8.2015)

  • Paulo Wanchope (rechts) legt sich mit der Security an
    foto: reuters/roberto cisneros-la prensa panama

    Paulo Wanchope (rechts) legt sich mit der Security an

Share if you care.