Ein Ferserl-Stern, der Martin Hansen heißt

Video8. Jänner 2016, 21:21
66 Postings

Goalie von Ado den Haag erzielt in der Nachspielzeit gegen PSV Eindhoven den unglaublichen Ausgleichstreffer

Es sind diese letzten Minuten in einem Fußballspiel. Ein Team führt, ein anderes eben nicht. Die Taktik wird über den Haufen geschmissen, Trainer, Bank, Publikum und sonst auch alle anderen fordern hohe, weite Bälle in den Strafraum. Die Suche nach dem Lucky Punch ist eines der letzten anarchischen Elemente, in sonst so durchgeplanten und taktisch strikten Spielminuten. Wenn dann bei einem Corner oder einem Freistoß eine ungewohnte Trikotfarbe im Strafraum aufblitzt, beginnt das Hoffen auf das Wunder. Gänsehaut. Der Tormann, sonst öfter Sündenbock, als Held sprintet in die gegnerische Gefahrenzone. Kamera-Closeup auf den Keeper, nervöses Gezappel im Strafraum, "Empty-Net" auf der einen Seite, Ameisen-Feeling auf der anderen.

Und dann erzielt Martin Hansen, Tormann beim niederländischen Mittelständler bis Nachzügler ADO Den Haag, den Ausgleich gegen PSV Eindhoven. Zum 2:2. Was in diesem Fall fast wurscht ist. (hag 12.8.2015)

football pz
Share if you care.