Deutsche Bestsellerautorin Utta Danella gestorben

11. August 2015, 15:24
26 Postings

Schrieb 43 Romane und verkaufte 70 Millionen Exemplare

München/Wien – Manchmal verweigert das wirkliche Leben die Realität. Utta Danella war eine der größten und neben Zeitgenossen wie Johannes Mario Simmel unbedankt im Rampenlicht stehenden rosenroten, blütenreinen und von allerlei anderen zauberhaften Begleitadjektiven umflorten Kitschistinnen der Literaturgeschichte des deutschen Wirtschafts- und Vergessenwunders.

Sie bemerkte einmal anlässlich ihres 85. Geburtstages in einem von ihrer treuen Leserschaft möglicherweise gnädig unbeachteten Interview zum Thema große Liebe, ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß, ewige Treue und ihre Heirat im Jahr 1950 Folgendes: "Ich war nicht scharf darauf, aber irgendwann muss man das doch machen."

Utta Danella war die Großmeisterin der streng nach Plan sowie Richtung Lesezielgruppe Kampfkommando Stefanie Werger und lieblos im Speckgürtel geparkter, grüner WitwerIn konzipierten, naiv verklärten und über eine Mindestdistanz von Liebe auf Lebenszeit mit einem anderen heterosexuellen Partner angelegten Romantik-Schmonzette. Und Danella schrieb sich herauf von 1950 über das Thema Nummer eins in über 40 Romanen die Finger wund. Die freie Liebe wurde aber dann eher im Privaten praktiziert. Literatur: Dienst nach Vorschrift.

Auflagenkönigin der deutschen Literatur

Mehr als 70 Millionen Bücher verkaufte die 1920 in Berlin als Utta Denneler geborene und seit ewig in München lebende Schriftstellerin. Romane wie "Jakobs Frauen", "Tanz auf dem Regenbogen", "Alle Sterne vom Himmel" oder "Der Kuss des Apollo" machten sie zur vielgeschmähten Auflagenkönigin der deutschen Literatur. Ähnlich erfolgreich wie bei ihren britischen Seelenverwandten Rosamunde Pilcher und Barbara Cartland waren seit 2000 auch Fernsehverfilmungen wie etwa die Serie "Regina auf den Stufen" oder einschlägiger Hardcore-Schwulst- und Papiertaschentuch-Stoff "Eine Nonne zum Verlieben", "Eine Liebe in Venedig", "Von Kerlen und Kühen" oder zuletzt im aktuellen Jahr "Lisa schwimmt sich frei" für das ZDF.

Sie selbst lehnte Fernsehen vielleicht auch eingedenk ihres frühen Lehrmeisters Erich Kästner ab. Der meinte: "Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." Etwas Besseres lässt sich nicht sagen. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Utta Danella im Juli 95-jährig in München gestorben. (schach, 11.8.2015)

  • Verkaufte rund 70 Millionen Bücher: Bestsellerautorin Utta Danella.
    foto: epa/volkerüdornberger

    Verkaufte rund 70 Millionen Bücher: Bestsellerautorin Utta Danella.

Share if you care.