Emacs wird zum Fenstermanager

10. August 2015, 15:16
52 Postings

Neue Erweiterung für den freien Texteditor implementiert das X-Protokoll

Es ist so etwas wie ein Running Gag in der freien Softwarewelt: Mit Emacs lässt sich so ziemlich alles erledigen, was man im Computeralltag benötigt. Eine aktuelle Erweiterung für den Texteditor verdeutlicht dies einmal mehr eindrucksvoll, wie heise open berichtet.

Aufbau

Über die Emacs X Window Manager (EXWM) Erweiterung wird die Software nämlich zum Fenstermanager. Dabei werden die Fenster als Buffer behandelt, wie es auch mit Textobjekten sonst der Fall ist. Das bedeutet nicht zuletzt, dass die Fenster über gewohnte Tastaturbefehle gesteuert werden können. Als technische Basis werden die XELB-Bibliotheken verwendet, die das X-Protokoll in Elisp implementieren.

Warnung

Bei dem aktuellen Stand von EXWM handelt es sich allerdings noch um eine frühe Testversion, wie der Entwickler betont. Insofern ist das Ganze also noch nicht für den Alltagseinsatz geeignet. Die Entwicklung erfolgt auf Github. (apo, 10.8.2015)

  • EXWM mit Gimp im Einsatz.

    EXWM mit Gimp im Einsatz.

Share if you care.