Nach Sturz in Bach: Elfjährige in gutem Zustand

10. August 2015, 13:40
3 Postings

Derzeit keine Folgeschäden absehbar

Irdning – Jene Elfjährige, die vor einer Woche in Irdning in den Irdningbach gefallen ist, ist aus dem Tiefschlaf erwacht. Das Mädchen war bei seiner Rettung aus dem Wasser bewusstlos gewesen, dürfte den Unfall aber gut überstanden haben, hieß es seitens der Pressestelle des LKH Graz.

Die Elfjährige hatte mit ihrer Freundin am Wasser gespielt und trieb plötzlich leblos im Wasser. Der Vater des zweiten Mädchens konnte das Kind retten und wiederbeleben. Trotzdem war der Zustand der Verunglückten nach Angaben der Ärzte lebensbedrohlich.

Mittlerweile ist sie aus dem künstlichen Tiefschlaf aufgewacht und ansprechbar. Aus heutiger Sicht dürften keine Folgeschäden bleiben, eine Gewissheit gibt es erst in ein bis zwei Monaten. (APA, 10.8.2015)

Share if you care.