Umsatz mit Smartphones legt in Deutschland 2015 deutlich zu

10. August 2015, 13:30
posten

Bitkom: 25,6 Millionen Geräte werden heuer womöglich verkauft

Das Geschäft mit Smartphones boomt: Die Branche rechnet für das Jahr 2015 in Deutschland mit einem Umsatz von voraussichtlich 9,1 Mrd. Euro und damit sieben Prozent mehr als im Vorjahr, teilte der IT-Verband Bitkom am Montag unter Berufung auf Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO) mit.

Der Umsatz steige damit noch stärker als im Frühjahr erwartet. 2015 werden demnach deutschlandweit insgesamt 25,6 Millionen Smartphones verkauft – fünf Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Markt für Tabletcomputer

Langsamer wächst dagegen der Markt für Tabletcomputer. Dieses Jahr werden der Prognose zufolge voraussichtlich 7,7 Millionen Geräte in Deutschland verkauft; vier Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Umsatz steige um knapp zwei Prozent auf 2,1 Mrd. Euro. Gründe sind laut Bitkom, dass die Hersteller zunehmend günstigere Modelle auf den Markt bringen oder durch Software-Updates dafür sorgen, dass auch ältere Tablets länger benutzt werden. Kunden greifen zudem zu größeren Smartphones – und verzichten dafür auf ein Tablet. (APA, 10.8. 2015)

Share if you care.