Iran: Kleidervorschriften im Auto

10. August 2015, 09:53
70 Postings

Iranische Frauen, die im Auto kein Kopftuch tragen, sollen künftig bis zu dreißig Euro Bußgeld zahlen müssen

Teheran – Der Rechtsausschuss des iranischen Parlaments will für Frauen ohne Kopftuch im Auto ein Bußgeld verhängen. Da das Auto bisher nicht als öffentlicher Raum angesehen wird, sind Iranerinnen keiner Kleidervorschrift unterworfen. Doch das soll sich jetzt ändern: "Frauen, die im Auto das Kopftuch ablegen, müssen demnächst eine Million Rials – umgerechnet 30 Euro – Strafe bezahlen", sagte ein Sprecher des Ausschusses der Nachrichtenagentur Tasnim am Sonntag.

Frauen im Iran müssen in der Öffentlichkeit Kopftuch und einen langen Mantel tragen, um Haare und Körperkonturen zu verdecken. Sonst drohen ihnen Geldstrafen oder gar kurzfristige Verhaftungen. Dennoch wird diese strikte Kleiderordnung von den meisten Iranerinnen nicht eingehalten, besonders nicht im Sommer und bei Temperaturen über 40 Grad. Außerdem wird das Auto von ihnen nicht als öffentlicher Raum angesehen. (APA, 10.8.2015)

  • Künftig sollen Iranerinnen nicht nur im Bus, sondern auch im Auto ein Kopftuch tragen müssen
    foto: apa/epa/abedin taherkenareh

    Künftig sollen Iranerinnen nicht nur im Bus, sondern auch im Auto ein Kopftuch tragen müssen

Share if you care.