Misthaufen-Brand in Niederösterreich fordert Feuerwehr

9. August 2015, 15:39
5 Postings

Misthaufen neben Reitstall mit 100 Pferden in Flammen – Tiere unversehrt

Maria Anzbach – Ein Brand eines Misthaufens unmittelbar neben einem Reitstall in Maria Anzbach (Bezirk St. Pölten) hat am Sonntagnachmittag acht Feuerwehren mit 170 Mann gefordert. Die Helfer verhinderten ein Übergreifen auf das Objekt mit etwa 100 Pferden ebenso wie auf ein Wirtschaftsgebäude, berichtete Franz Resperger vom Landeskommando NÖ. Die Löscharbeiten dauerten an.

Der Misthaufen sei lichterloh in Flammen gestanden, teilte der Sprecher mit. Laut einer Tierärztin wurde jedoch keines der Pferde in Mitleidenschaft gezogen.

Aufregung hatte auch kurzfristig deshalb geherrscht, weil zwei Buben im Alter von zehn und 13 Jahren als vermisst galten. Sie hatten im Wald gespielt und tauchten wieder auf, sagte Resperger.

Neben den Feuerwehren standen auch Rettungskräfte und die Polizei im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. (APA, 9.8.215)

Share if you care.