Herrenloses Känguru im Mühlviertel unterwegs

9. August 2015, 14:08
118 Postings

Störche behindern Flugverkehr in Linz

Linz – Tiere sorgen in Oberösterreich für Aufsehen: In St. Oswald bei Freistadt (Mühlviertel) hat ein Wiener Urlauber am Donnerstagabend im Bereich des Schwemmkanals ein herrenloses Känguru gesichtet und fotografiert, berichtete der ORF Oberösterreich am Wochenende. Woher das exotische Tier stammt, ist derzeit unklar.

Am Linzer Flughafen hat man wenig Freude mit Störchen, die sich im Bereich des Flughafengeländes aufhalten. Die Tiere behinderten den Flugverkehr und ließen sich nur schwer vertreiben, weil sie sich an die akustischen oder optischen Signale rasch gewöhnt hätten, meldete der ORF Oberösterreich. Durch ihre Größe und ihr Gewicht seien die Störche für Flugzeuge gefährlich, betonte Flughafensprecher Ingo Hagedorn. (APA, 9.8.2015)

  • Nach Wolf Fritzi (derstandard.at berichtete), sorgt ein frei laufendes Känguru für Aufsehen. (Archivbild)
    foto: apa/tiergarten schönbrunn/norber

    Nach Wolf Fritzi (derstandard.at berichtete), sorgt ein frei laufendes Känguru für Aufsehen. (Archivbild)

Share if you care.