Altach gegen Sturm um ersten Sieg

8. August 2015, 13:23
29 Postings

Erster Auftritt der Eurofighter im umgebauten Schnabelholz – Foda muss Defensive neu formieren

Altach/Graz – Altachs Europacup-Helden wollen nach ihrer Sternstunde in Guimaraes auch in der Fußball-Bundesliga wieder Stärke beweisen. Am Sonntag (16.30 Uhr/live ORF eins und Sky) haben die Vorarlberger bei ihrem Heimdebüt Sturm Graz zu Gast. Es ist ein Duell der Sieglosen: Während Sturm nach zwei Runden bei zwei Unentschieden hält, liegt Altach mit null Zählern sogar am Tabellenende.

Für den Dritten der abgelaufenen Saison ist es auch der erste Pflichtspielauftritt in seinem im Sommer umgebauten Heimstadion. Im Schnabelholz wurde durch die neue Rasenheizung auch das Spielfeld ein wenig vergrößert, Ende Juli ein neues Grün verlegt. "Wir freuen uns darauf und hoffen auf ein ausverkauftes Haus. Wie wollen unbedingt unsere ersten Punkte holen", sagte Trainer Damir Canadi.

Während Altach mit einem Erfolgserlebnis in den Liga-Alltag geht, musste Sturm einen Rückschlag einstecken. In Kasan kam das Aus in der Europa League. "Wichtig ist es jetzt, uns auf die nächsten Aufgaben zu konzentrieren und Belastungen der Reise abzuschütteln", so Trainer Franco Foda.

Nach zwei 1:1-Remis in Heimspielen muss Sturm erstmals auswärts antreten. In Vorarlberg klappte es in der vergangenen Saison dabei überhaupt nicht wie gewünscht. Die heimstarken Altacher gewannen gegen Sturm beide Heimspiele und blieben dabei ohne Gegentreffer (1:0, 2:0).

"Sturm ist eine Mannschaft, die diese Saison auch ihre Probleme hat mit dem Torschießen hat, die sicher aus dieser Situation raus kommen will", so Canadi. Der Wiener wird in seiner Start-Elf wahrscheinlich wieder kräftig rotieren. Bis auf den langzeitverletzten Christian Schilling stehen alle Profis zur Verfügung.

Sturm plagt ein Personalproblem an der linken Defensivseite. Christian Klem ist wie Charalampos Lykogiannis am Oberschenkel verletzt, dazu fehlt Marvin Potzmann aufgrund einer Sperre. Martin Ehrenreich dürfte von der rechten auf die linke Flanke rücken. (APA/red – 8.8. 2015)

Mögliche Aufstellungen:

SCR Altach – SK Sturm Graz (Sonntag, 16.30 Uhr/live Sky und ORF eins, Altach, Cashpoint-Arena, SR Drachta). Saisonergebnisse 2014/15: 1:0 (h), 2:2 (a), 2:0 (h), 0:5 (a).

Altach: Lukse – Lienhart, Ortiz, Zwischenbrugger, Schreiner – Netzer – Salomon, Roth, Prokopic, Hofbauer – Aigner

Ersatz: Kobras – Zech, Pöllhuber, Jäger, Luxbacher, Barrera, Seeger, Ngwat-Mahop, Harrer

Es fehlt: Schilling (Schulterverletzung)

Sturm: Esser – Spendlhofer, Madl, Kamavuaka, Ehrenreich – Piesinger, Offenbacher – Schick, Avdijaj, Dobras/Gruber – Tadic

Ersatz: Schützenauer – Schoissengeyr, Skrivanek, Hadzic, Schmerböck, Lovric, Edomwonyi, Kienast

Fraglich: Horvath (nach Erkrankung)

Es fehlen: Lykogiannis, Klem (beide Muskeleinriss Oberschenkel), Potzmann (gesperrt), Gratzei, Rosenberger, M. Stankovic (jeweils im Aufbautraining), Scharifi (nicht berücksichtigt)

Share if you care.