Fifa: Interne Prüfung vermeintlicher Korruption

8. August 2015, 11:32
10 Postings

Keine offizielle Bestätigung einer Untersuchungskommission vom Fußball-Weltverband

Zürich – Der Fußball-Weltverband Fifa hat eine interne Untersuchungskommission eingesetzt, die vermeintliche Korruptionsfälle aufklären soll. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei namentlich nicht genannte Zeugen. Demzufolge wäre dieser Schritt bei einem geheimen Meeting des Exekutivkomitees im Juli beschlossen worden. Die Ergebnisse sollen mit den Behörden geteilt werden.

Bestätigen wollte man das vonseiten der Fifa offiziell allerdings nicht: "Die Fifa kooperiert mit den Behörden, wird aber keiner laufenden Ermittlungen kommentieren", teilte eine Sprecherin mit. Derzeit wird in den USA und in der Schweiz gegen hochrangige Fifa-Funktionäre ermittelt. (APA/Reuters, 8.8.2015)

Share if you care.