Pensionist ging im Pressegger See unter und starb

8. August 2015, 09:46
2 Postings

Trotz rascher Rettung und Wiederbelebung

Hermagor – Ein 73-jähriger Deutscher ist am Freitag gegen 18.00 Uhr im Kärntner Pressegger See (Bezirk Hermagor) etwa 100 Meter vom Ufer entfernt plötzlich untergegangen. Obwohl er von der Wasserrettung rasch herausgezogen und wiederbelebt wurde, starb der Pensionist noch am Seeufer. Unklar ist, ob er gesundheitliche Probleme wie etwa einen Herzinfarkt hatte, oder ihn die Kraft verlassen hatte. (APA, 8.8.2015)

Share if you care.