Sechs Marihuana-Dealer in Graz verhaftet

7. August 2015, 11:33
232 Postings

Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren waren teilgeständig – Einer wollte bei Festnahme barfuß über Dach flüchten

Graz – Sechs mutmaßliche Suchtgifthändler sind in den vergangenen Tagen in Graz verhaftet worden. Die Männer sollen rund fünf Kilogramm Marihuana in Umlauf gebracht haben, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit. In den Wohnungen der Verdächtigen wurden größere Mengen "Gras" und Geld aus dem Verkauf der Drogen in Höhe von 5.730 Euro sichergestellt. Sie kamen in die Justizanstalt.

Bereits seit Anfang des Jahres waren die Ermittler den Männern im Alter von 18 bis 21 Jahren auf der Spur. Sie hatten zusammen vor allem im Bereich des Stadtparks und des Griesplatzes das Suchtgift – sie hatten es vorwiegend in Wien bezogen – an Konsumenten weitergegeben. Vier von ihnen wurden bereits am 27. Juli am Grazer Hauptbahnhof und in einer Wohnung verhaftet, für zwei andere klickten am Dienstag die Handschellen: "Einer der zwei wollte barfuß über ein Dachfenster im vierten Stock flüchten, aber Kollegen zogen ihnen zurück herein", schilderte Ermittler Werner Jud im APA-Gespräch.

Die Verdächtigen zeigten sich nur teilweise geständig. Einer von ihnen hatte rund einen Kilogramm Marihuana in einem Rucksack bei sich. Dabei dürfte es sich um "frische Ware" gehandelt haben. Ein anderer wiederum ist der Polizei kein Unbekannter: Er war bereits im Tirol einschlägig aufgefallen und erst vor zwei Monaten nach sechsjähriger Haft entlassen worden. Rund 50 Abnehmer wurden von den Beamten bisher ausgeforscht. (APA, 7.8.2015)

  • In den Wohnungen der Verdächtigen wurden größere Mengen "Gras" und Geld aus dem Verkauf der Drogen in Höhe von 5.730 Euro sichergestellt.
    foto: apa/lpd steiermark

    In den Wohnungen der Verdächtigen wurden größere Mengen "Gras" und Geld aus dem Verkauf der Drogen in Höhe von 5.730 Euro sichergestellt.

Share if you care.