Sänger Joey Heindle steht im Sommerdschungel-Finale

7. August 2015, 10:51
posten

In "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" am Samstag wird ein Platz für das zehnte Dschungelcamp im kommenden Jahr vergeben

Köln – Sänger Joey Heindle (22) kann seine legendären Weisheiten ("Ich habe keinen Bock, dass ich da morgen tot aufwache") womöglich bald wieder im RTL-Dschungelcamp zum Besten geben. Der 22-Jährige gewann am Donnerstag die siebente Runde des Sommerspecials "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" und sicherte sich einen Platz im Finale am Samstag. Dort wird ein Ticket für das Camp 2016 vergeben.

Heindles Konkurrentinnen waren das It-Girl Georgina Bülowius (25) und Model Fiona Erdmann (26). Alle drei hatten 2013 an der siebenten Staffel des RTL-Dschungels teilgenommen, Heindle hatte gewonnen. Bülowius und Erdmann waren damals mit gegenseitigen Zickereien aufgefallen. "Soll ich eine Frage stellen oder wollt ihr euch direkt beleidigen?" fragte sie Moderator Daniel Hartwich am Donnerstag. Die beiden Frauen gaben sich jedoch diesmal einigermaßen versöhnlich – von einigen spitzen Sprüchen bei der gemeinsamen Aufgabe abgesehen.

Aufgabe

Das Trio musste in Frankfurt das Treppenhaus eines Wolkenkratzers erklimmen, in einem steckengebliebenen Aufzug ausharren, in einem Einkaufscenter übernachten und Rechenaufgaben lösen. Heindle kommentierte das Geschehen mal wieder mit seiner gewohnt verdutzten Art ("Ich wusste gar nicht, dass Frankfurt so geile Hochhäuser hat", "Die Mathematik sieht man ja ganz selten im Leben"). Model Fiona Erdmann schwang sich zur Teamchefin auf, konnte am Ende aber nur Platz zwei in der Zuschauerabstimmung belegen.

Bis zum Finale des ersten RTL-Sommerdschungels am Samstag (8. August, 20.15 Uhr) treten jeden Abend Kandidaten aus früheren Staffeln von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gegeneinander an. Die Sieger kämpfen um einen Platz im zehnten Dschungelcamp im kommenden Jahr. (APA, 7.8.2015)

Share if you care.