Thiem steht im Semifinale von Kitzbühel

6. August 2015, 18:39
175 Postings

Gegner Albert Montanes gab beim Stand von 6:7 und 2:3 wegen Knöchelproblemen auf. Thiem nun gegen Kohlschreiber

Kitzbühel – Dominic Thiem hat am Donnerstag seinen aktuellen Siegeslauf fortgesetzt und sein zehntes Match in Folge gewonnen. Der 21-jährige Niederösterreicher profitierte bei Temperaturen um 35 Grad beim Stand von 7:6(3),3:2 nach 84 Minuten von der Aufgabe des spanischen "Lucky Losers" Albert Montanes.

Vorjahres-Finalist Thiem steht in seinem heuer schon vierten Semifinale, in dem er auf den als Nummer 6 gesetzten Deutschen Philipp Kohlschreiber trifft.

Kohlschreiber eliminierte den als Nummer 3 gesetzten Italiener Fabio Fognini mit 7:6(0),6:4. Kohlschreiber war froh, nach einigen Fehlversuchen 2015 wieder die Viertelfinalphase überstanden zu haben. "Ja, es gab schon enge Matches dieses Jahr im Viertelfinale, wo ich gescheitert bin. Deswegen war das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, das war heute ein hartes Stück Arbeit gegen Fabio", freute sich Kohlschreiber.

Gegen einen emotionalen Spieler wie Fognini, der immer wieder auch mit Mätzchen aufwartet, ist die mentale Stärke durchaus gefordert. Vor allem als Fognini nach einem 0:3 im zweiten Satz plötzlich wieder mehr wollte. "Es ist auch für einen selbst ein bisschen schwer, da die richtige Dosierung zu finden", gestand der Deutsche.

Im zweiten Halbfinale treffen der Franzose Paul-Henri Mathieu (6:3,0:6,6:3 gegen Federico Delbonis) und Nicolas Almagro (6:3,6:4 Dusan Lajovic) aufeinander. (APA/red, 6.8.2015)

  • Thiem zieht weiter.
    foto: apa/fohringer

    Thiem zieht weiter.

Share if you care.