SPÖ widmet Bildungsreform einen "Themenparteirat"

6. August 2015, 12:14
5 Postings

Am 5. September im Wiener Museumsquartier

Wien – Die SPÖ schreibt sich das Thema Bildung auf die Fahnen. Im September wird es einen entsprechenden "Themenparteirat" geben, bestätigte Parteisprecher Matthias Euler-Rolle der APA einen Bericht der "Presse" (Donnerstag-Ausgabe). Bereits nächste Woche wird eine Mitgliederumfrage präsentiert.

Ein "Themenrat" findet laut Parteistatut in jenen Jahren statt, in denen kein ordentlicher Parteitag angesetzt ist. Das "politische Schwerpunktthema", um den er sich dreht, wird vom Bundesparteivorstand beschlossen. Teilnehmen können grundsätzlich alle Parteimitglieder.

Beim Bildungs-Parteirat am 5. September im Wiener Museumsquartier rechnet Euler-Rolle mit 400 Delegierten und insgesamt über 700 Gästen. Man plane Vorträge auch von Gastrednern und wolle das Thema Bildung ausführlich diskutieren. Das soll der SPÖ nicht zuletzt für die Verhandlungen über die Bildungsreform, die bis 17. November ein Ergebnis bringen sollen, Schwung verleihen.

Die bildungspolitischen Positionen der SPÖ-Mitglieder wurden kürzlich in einer Umfrage ergründet. Die Ergebnisse werden am Mittwoch kommender Woche von Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid und Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) bei einer Pressekonferenz präsentiert. (APA, 6.8.2015)

Share if you care.