Strozzapreti mit zweierlei Tomaten und Kapern

Blog18. August 2015, 05:30
201 Postings

Diese Woche serviert 365vegan ein Pastagericht

Seit dem Sommer kochen zwei Kolleginnen, die auch Freundinnen sind, und ich im Büro vegan. Besser gesagt, wir wechseln uns mit dem Kochen ab und bringen die am Vortag gekochten veganen Kreationen mit ins Büro und genießen sie – schonend erhitzt im Dampfgarer – in der Mittagspause. Zutaten:

foto: calla

Zutaten:

500 g Strozzapreti ohne Ei (ersatzweise Penne oder Maccheroni)
5 EL Olivenöl extra vergine
2 Zehen Knoblauch, feingehackt
100 g eingelegte getrocknete Tomaten
200 g Cocktailtomaten in Vierteln
ein paar Löffel Tomatenpolpa (oder geschälte Tomaten)
1 EL große Kapern
Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum
2 EL Pinienkerne

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie duften, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Nudelwasser aufsetzen, salzen und zugedeckt zum Kochen bringen. In der Pfanne Knoblauch im Öl anschwitzen, beide Tomatensorten und die Kapern dazugeben. Ein paar Minuten weiterbraten, dann die Tomatenpolpa einrühren. Mit frischen, gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln al dente kochen, abgießen und etwas Kochwasser zurückbehalten. Die Nudeln zum Sugo in die Pfanne geben und durchschwenken, die Pinienkerne ebenfalls unterheben. Je nach Feuchte noch ein paar Esslöffel Kochwasser zufügen. Wer mag, kann etwas veganen Parmesan darüberstreuen. (Bettina Sageder, 18.8.2015)

Share if you care.