Deutsche Telekom steigerte dank US-Tochter Gewinn deutlich

6. August 2015, 08:19
posten

Betriebsergebnis auf fünf Milliarden Euro gestiegen

Ein Gewinnsprung um mehr als die Hälfte bei der Amerika-Tochter T-Mobile US lässt bei der Deutschen Telekom die Kassen klingeln. Das Betriebsergebnis (bereinigtes Ebitda) des Konzerns sei zwischen Anfang April und Ende Juni um 13,5 Prozent auf fünf Milliarden Euro gestiegen, teilte der Bonner Konzern am Donnerstag mit.

Mehr Umsatz

Der Umsatz zog um 15,3 Prozent auf 17,4 Milliarden Euro an. Von Reuters befragte Analysten hatten bei 17 Milliarden Euro Umsatz mit einem Ebitda von 4,95 Milliarden Euro gerechnet. T-Mobile US lockt seit zwei Jahren scharenweise neue Kunden und stieg jüngst zum drittgrößten US-Mobilfunkanbieter auf.

Der Vorstand bekräftigt die bisherige Geschäftsaussichten: Für das heurige Jahr erwartet die Telekom einen Free Cash Flow von 4,3 Milliarden Euro nach 4,14 Milliarden Euro 2014. Das bereinigte Ebitda solle 2015 bei konstanten Wechselkursen 18,3 Milliarden Euro erreichen nach 17,6 Milliarden Euro im Vorjahr. (APA, 6.8. 2015)

Share if you care.