Online-Kampagne zur "Fluchthilfe" stößt FPÖ auf

5. August 2015, 15:12
5 Postings

Sachverhaltsdarstellung an Staatsanwaltschaft und Anfragen an Innenministerin und Justizminister angekündigt

Dass die Plattform www.fluchthelfer.in "offen zum Asylantenschmuggel nach Österreich" auffordere, stößt die FPÖ auf. Der niederösterreichische Abg. Christian Hafenecker hat am Mittwoch in einer Aussendung eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft und Anfragen an Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) angekündigt.

Auf der Webseite finden sich Tipps und Ratschläge für Menschen, die anderen Menschen bei ihrer Flucht helfen wollen. (APA/red, 5.8. 2015)

Share if you care.