Galaxy Note 5: Erste Fotos von neuem Samsung-Phablet

5. August 2015, 12:08
36 Postings

Hersteller behält neue Design-Linie bei – Gehäuse mit leicht gekrümmter Rückseite

Im Spätsommer steht wie jedes Jahr die zweite Erneuerungswelle für die Vorzeige-Smartphones verschiedener Hersteller an. Hat Samsung im Frühjahr das Galaxy S6 an den Start gebracht, wird nun demnächst wohl wie gehabt die fünfte Iteration der Note-Reihe vorgestellt. Jetzt sind erste Fotos des Phablets aufgetaucht.

Glas und Metall statt Kunststoff

Veröffentlicht hat sie die Plattform Droid Life. Die sehr wahrscheinlich authentischen Aufnahmen zeigen ein Gerät, dessen Vorderseite im Prinzip aussieht wie ein vergrößertes Galaxy S6. Samsung bleibt also seiner neuen Design-Linie, bei der man auf Metall und Glas anstelle von Kunststoff setzt, treu. Die Rückseite weißt allerdings eine leichte Krümmung auf, durch die das Handy bequemer in der Hand liegen könnte.

Neuer Stifteinschub

Eine Angabe der Bildschirmgröße gestaltet sich schwierig. Samsung dürfte allerdings weiterhin auf das 5,7-Zoll-Format setzen. Sichtbar sind auch softwareseitige Änderungen, so ist etwa das S-Pen-Menü nun an die neue Optik der Touchwiz-Oberfläche angepasst worden.

Der Stift wird nunmehr in einem federgestützten Einschub verstaut. Laut Engadget dürfte das große Smartphone mit vier GB RAM ausgestattet werden und könnte bis zu 128 GB Onboard-Speicher bieten.

Dies dürfte auch notwendig sein, denn wenn Samsung es wie beim S6 hält, wird das Note 5 nicht über einen microSD-Steckplatz verfügen. Auch der Akku, dessen Kapazität mit 3.000 mAh überliefert wird, wäre dann nicht austauschbar. Genaueres wird man wohl am 13. August erfahren. Für diesen Termin hat der Hersteller nämlich seinen nächsten "Unpacked"-Event angekündigt. (gpi, 05.08.2015)

  • Das Galaxy Note 5.
    foto: droid life

    Das Galaxy Note 5.

Share if you care.