Docs.com: Microsoft startet Seite für Dokumenten-Sharing

5. August 2015, 11:18
3 Postings

Nutzer können über neue Plattform Office-Dateien veröffentlichen

Microsoft hat mit OneDrive zwar bereits eine Plattform zum Speichern von Dateien im Internet, mit Docs.com weiter man das Cloud-Angebot nun jedoch weiter aus. Die Plattform ist im Gegensatz zu OneDrive ausschließlich für Office-Dokumente gedacht. Nutzer können damit Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente öffentlich zugänglich machen. Die im März gestartet geschlossene Testphase wurde nun zur offenen Beta für alle Nutzer mit Microsoft-Konto, berichtet Myce.com.

Präsentationen und Online-Sammlungen

Die Dateien lassen sich zu Sammlungen zusammenstellen – so können beispielsweise Präsentationen zu einem Thema mit unterschiedlichen Dokumententypen angelegt werden. Dabei können Dateien vom Computer sowie direkt aus OneDrive importiert werden. Auch das Einbetten in eine Website und Teilen über Twitter, Facebook oder E-Mail ist direkt über Docs.com möglich. Neben Office-Dateien können auch PDF- und Sway-Dokumente hochgeladen werden.

Auf der Startseite werden veröffentlichte Dokumente, Sammlungen und empfohlene Autoren präsentiert. Der Dienst basiert laut Bericht auf "Docs for Facebook", das seit 2010 unter Docs.com erreichbar war, sei nun aber von Grund auf neu aufgebaut worden. Bis auf die Sharing-Möglichkeit gibt es bei der neuen Plattform keine Verzahnung mit dem sozialen Netzwerk. (red, 5.8.2015)

  • Die neue Dokumenten-Sharing-Plattform Docs.com kann von jedem Nutzer mit Microsoft-Konto ausprobiert werden.
    screenshot: standard

    Die neue Dokumenten-Sharing-Plattform Docs.com kann von jedem Nutzer mit Microsoft-Konto ausprobiert werden.

Share if you care.