Lenny Kravitz und sein #Penisgate in Stockholm

5. August 2015, 11:10
104 Postings

Der Musiker tourt gerade durch Europa – in Schweden legte er einen besonderen Auftritt hin

Am Montag bewies Lenny Kravitz, dass er ein Profi ist. Als er bei einem Konzert in Stockholm bei einem Song in die Knie ging, platzte seine Hose an einer delikaten Stelle auf. Und siehe da: Der 51-Jährige trug keine Unterwäsche, dafür ein Intimpiercing. Er beendete das Lied dennoch, verschwand danach aber hinter der Bühne.

Unter dem Hashtag #penisgate gab es bereits Dienstagfrüh zahlreiche Reaktionen im Web.

Auch Kravitz reagierte, indem er eine Nachricht von Aerosmith-Frontman Steven Tyler teilte.

Nur die Tierschutzorganisation Peta gab sich gewohnt pädagogisch und bot Kravitz eine vegane Variante der Lederhose an. (red, 5.8.2015)

Share if you care.