Österreicher in Kauflaune: Einzelhandel legt zu

5. August 2015, 10:50
13 Postings

Reales Plus von 3,9 Prozent – Auch im Halbjahr zogen die Umsätze real an – Stärkster Zuwachs bei Kosmetika und in Apotheken

Wien – Die Österreicher waren im Juni in Kauflaune. Der Einzelhandel (ohne Kfz-Handel und ohne Tankstellen) erzielte ein reales Umsatzplus von 3,9 Prozent. Der größte Sektor, der Lebensmittelhandel, verbuchte inflationsbereinigte Umsatzzuwächse von 3,6 Prozent, gab die Statistik Austria am Mittwoch bekannt. Auch im Halbjahr zogen die Umsätze real um 0,9 Prozent an.

Den stärksten Zuwachs gab es in den ersten sechs Monaten mit 3,8 Prozent bei Apotheken und Kosmetikgeschäften. Auch der Lebensmittelhandel war real 1,4 Prozent im Plus. Bekleidungs- und Schuhgeschäfte (-0,5 Prozent) sowie Möbel-, Heimwerker- und Elektrowarenhandel (-1,1 Prozent) verzeichneten hingegen Umsatzeinbußen. (APA, 5.8.2015)

Share if you care.