Tote nach Bootskollision auf Viktoriasee

5. August 2015, 09:05
4 Postings

Bisher seien die Leichen von zwei Kindern gefunden worden

Nairobi – Bei einem Schiffsunglück auf dem Viktoriasee in Ostafrika sind vermutlich mehrere Menschen ums Leben gekommen. Zwei Boote – eine Fähre und ein Fischerboot – seien in der Nacht auf Mittwoch auf der kenianischen Seite des Sees in der Nähe von Remba Island kollidiert, berichtete die Zeitung "Standard". Bisher seien die Leichen von zwei Kindern gefunden worden.

Die Zeitung "Daily Nation" zitierte Fischer mit den Worten, neun Menschen seien ums Leben gekommen. Viele Passagiere hätten gerettet werden können. Rettungskräfte waren im Einsatz, um nach Überlebenden zu suchen. (APA/dpa, 5.8.2015)

Share if you care.