Millimeterarbeit: Der kleinste Bohrer der Welt aus dem 3-D-Drucker

Video4. August 2015, 15:56
18 Postings

Neuseeländischer Bastler zeigt funktionierende Mini-Bohrmaschine

Ersatzteile, Spielzeug, Mode, Waffen – der Fantasie sind beim 3-D-Druck kaum Grenzen gesetzt. Nicht immer ist das, was so fabriziert wird, unmittelbar sinnvoll. Aber man kann unter Beweis stellen, was prinzipiell möglich ist. Lance Abernethy aus Neuseeland zum Beispiel hat die nach seinen Angaben kleinste funktionierende Bohrmaschine der Welt mithilfe eines 3-D-Druckers gebaut.

3dprint.com

Lediglich 17 x 13 x 7,5 Millimeter misst das Miniwerkzeug. In einem Video auf 3dprint.com zeigt der Ingenieur, dass der Bohrer tatsächlich funktioniert. Endlich kann Barbie in ihrem Traumhaus Wandregale aufhängen. (red, 4.8.2015)

Share if you care.