Soriano kann nicht, Djuricin darf nicht

4. August 2015, 15:09
2 Postings

Spanier trat Reise wegen Wadenverletzung nicht an

Salzburg/Malmö – Fußball-Meister Red Bull Salzburg muss auch im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League am Mittwoch (20.30 Uhr/live ORF eins) in Malmö auf Kapitän Jonatan Soriano verzichten. Der 29-jährige Spanier, in den vergangenen beiden Jahren jeweils Torschützenkönig der Bundesliga, trat die Reise nach Schweden am Dienstag wegen einer Wadenverletzung nicht an.

Soriano hatte aufgrund der Blessur bereits das Hinspiel verpasst. Die Salzburger besiegten den schwedischen Meister auch ohne ihren Goalgetter zu Hause mit 2:0.

Djuricin nicht im Kader

Freiwillig verzichtet Salzburg auf ÖFB-Teamstürmer Marco Djuricin. Der 22-Jährige ist zwar fit, trat die Reise nach Schweden am Dienstag aber aus sportlichen Gründen nicht an, bestätigte ein Clubsprecher.

Salzburg-Trainer Peter Zeidler hatte Djuricin zuletzt bereits im Ligaschlager am Samstag gegen Rapid (1:2) zur Pause ausgetauscht. Der frühere Angreifer von Sturm Graz hat alle vier bisherigen Pflichtspiele der Bullen in dieser Saison von Beginn an bestritten, aber nur im ÖFB-Cup beim Regionalligisten Deutschlandsberg (7:0) getroffen. (APA, 4.8.2015)

Share if you care.