EU schnürt Freihandels-Abkommen mit Vietnam

4. August 2015, 13:47
1 Posting

99 Prozent der Zölle im Handel werden abgebaut, die EU hat sieben, Vietnam zehn Jahre dafür Zeit bekommen

Brüssel – Die EU hat sich mit dem wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam grundsätzlich auf ein Freihandelsabkommens verständigt. "Wir haben eine Einigung", verkündete EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström am Dienstag nach zweieinhalbjährigen Verhandlungen. Die Vereinbarung, nach der die meisten Zölle auf beiden Seiten fallen sollen, werde den europäischen Handel mit einer der dynamischsten Volkswirtschaften in Asien kräftige Impulse geben. "Damit wird ein neues, besseres und modernes Modell geschaffen für Freihandelsvereinbarungen der EU mit sich entwickelnden Ländern", betonte Malmström.

Nach der Grundsatzvereinbarung müssen noch eine Reihe von technischen Fragen zwischen beiden Seiten und der endgültige, rechtlich bindende Text des Abkommens abgesprochen werden. Zustimmen müssen dann noch die EU-Handelsminister sowie das Europäischen Parlament. Die EU bemüht sich seit einigen Jahren verstärkt um den Abschluss von Freihandelsabkommen rund um die Erde. Im Zentrum stehen momentan die Verhandlungen mit den USA über das umstrittene TTIP-Abkommen. (APA, 4.8.2015)

Share if you care.