Österreichische Professoren stark präsent in Deutschland

4. August 2015, 11:27
72 Postings

Mit Abstand größte Ausländergruppe unter Professoren

Wien – Deutsche Hochschulen setzen stark auf österreichische Professoren: 2013 waren 565 Professoren aus Österreich an ihnen beschäftigt – sie stellen damit ein Fünftel aller ausländischen Professoren an den Universitäten und Fachhochschulen und stechen Schweizer (317), US-Amerikaner (250) und Niederländer (212) klar aus, zeigt der Bericht "Wissenschaft weltoffen 2015" des deutschen Bildungsministeriums.

Die Anziehungskraft ist dabei wechselseitig: Allein seit dem Jahr 2010 sind laut den Uni-Wissensbilanzen knapp 400 Professoren von deutschen an österreichische Universitäten berufen worden.

9305 österreichische Studenten in Deutschland

Bei den Studenten sieht es etwas anders aus: Die größte Ausländergruppe an den deutschen Hochschulen waren 2014 die 28.381 Chinesen mit einem Anteil von 13 Prozent. Österreich folgt mit 9.305 Studenten (4,3 Prozent) hinter Russland (11.126; 5,1 Prozent) und Indien (9.372; 4,3 Prozent) auf Platz vier. Insgesamt sind zwölf Prozent aller Studenten in Deutschland Ausländer.

Umgekehrt studierten 2014 rund 32.800 Deutsche an den österreichischen Unis und Fachhochschulen. Sie stellen damit 36 Prozent aller ausländischen Studenten in Österreich. Insgesamt sind rund 26 Prozent aller Studenten an den österreichischen Unis und Fachhochschulen Ausländer. (APA, 4.8.2015)

  • An deutschen Uni ist nicht nur die Queen willkommen
    foto: apa/epa/timübrakemeier

    An deutschen Uni ist nicht nur die Queen willkommen

Share if you care.