"Alarm für Cobra 11": RTL tauscht Vinzenz Kiefer aus

4. August 2015, 10:54
5 Postings

Nach zwei Jahren kommt das Aus als Kommissar – Urgestein Erdogan Atalay bekommt seinen achten Partner zur Seite gestellt

Berlin – Schauspieler Vinzenz Kiefer (37) verlässt die RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11". Kiefer hatte zwei Jahre lang Kommissar Alex Brandt gespielt. Nach der Staffel, die am 10. September beginnt, wird er ausgetauscht. "Ich habe mich bei der Cobra immer sehr wohlgefühlt", so Kiefer: "Insofern kam der Richtungswechsel seitens des Senders für mich eher überraschend."

RTL befindet sich nach Angaben eines Sprechers derzeit in der Endphase des Castings für einen neuen Partner von Erdogan Atalay alias Semir Gerkhan. "Cobra 11"-Urgestein Erdogan Atalay ist seit Folge 3 dabei und hat seit 1996 in 280 Folgen sieben Partner an seiner Seite gehabt, von denen drei den Serientod starben.

RTL kündigte an, die Serie solle wieder humorvoller werden. "Eine der großen Stärken von "Alarm für Cobra 11" ist neben der spektakulären und weltweit beachteten Action auch der Humor, der sich aus der Buddy-Freundschaft von Semir und seinen Partnern ergeben hat. Dieser Humor soll ab 2016 nun wieder mehr in den Vordergrund rücken und für mehr Leichtigkeit sorgen." (APA, 4.8.2015)

  • "Alarm für Cobra 11": Vinzenz Kiefer (links) geht, Erdogan Atalay bleibt.
    foto: apa/epa/henning kaiser

    "Alarm für Cobra 11": Vinzenz Kiefer (links) geht, Erdogan Atalay bleibt.

Share if you care.