ORF erreichte im Juli 31,1 Prozent Marktanteil

3. August 2015, 14:25
10 Postings

Verluste für ORF 1 wegen Fußball-WM im Vorjahr und Gewinne für ORF 2

Wien – Der ORF erzielte im Juli mit seinen beiden Hauptprogrammen ORF eins und ORF 2 bei den Zusehern ab zwölf Jahren einen Marktanteil von insgesamt 31,1 Prozent. Im gleichen Monat des Vorjahres hatten die beiden ORF-Programme noch 33,5 Prozent erreicht, allerdings trieb im Juli 2014 die damalige Fußball-WM die Quote in die Höhe.

ORF eins büßte deshalb 4,8 Prozentpunkte ein und kam im letzten Monat auf 9,0 Prozent. ORF 2 legte dafür 2,4 Prozentpunkte auf 22,1 Prozent Marktanteil zu.

Bei den heimischen Privatsendern mussten im Juli auch Puls 4 mit 3,0 Prozent (minus 0,5 Prozentpunkte) und ATV mit 2,4 Prozent (minus 0,4 Prozentpunkte) Verluste in den Marktanteilen hinnehmen. Servus TV legte hingegen um 0,4 Punkte auf 1,8 Prozent zu.

Bei den deutschen Privatsendern blieben Pro 7 mit 5,3 Prozent, RTL mit 4,9, Sat 1 mit 4,8, und Vox mit 3,9 Prozent vor der heimischen Privatkonkurrenz, ebenso wie die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender ZDF mit 4,6 und ARD mit 3,2 Prozent Marktanteil. (APA, 3.8.2015)

Share if you care.