"ZombiU": Wii-U-Game erscheint ohne "U" für PC, PS4 und Xbox One

Bericht3. August 2015, 11:14
13 Postings

Portierung mit besserer Grafik ab 18. August erhältlich – kein Multiplayer-Modus

Das Survival-Horror-Game "ZombiU" ist im November 2012 exklusiv für Nintendos Wii U erschienen. Nachdem sich die Gerüchte schon lange halten, hat Ubisoft vor kurzem offiziell bekannt gegeben, an einer Portierung des Games für PC, PS4 und Xbox One zu arbeiten. "Zombie" erscheint ohne das "U" demnach bereits am 18. August.

Die überarbeitete Version soll laut den Herstellern die Stärken der neuen Konsolenhardware nutzen. Neben einer verbesserten Grafik und schnelleren Ladezeiten, wurde auch die Steuerung überarbeitet und angepasst.

"Tatsächlich haben wir viel Zeit damit verbracht, die Steuerung so intuitiv wie möglich zu gestalten, um die Atmosphäre des Originals beizubehalten", so die Produzentin Hélène Henry.

"Spieler jederzeit verwundbar"

Spielelemente die für die Wii-U-Version noch am Touchscreen des Gamepads zu finden waren, sind nun in der Ecke des Hauptbildschirms platziert. Alle Gegenstände, wie ein Erste-Hilfe-Kasten, werden weiterhin im Bug-Out-Bag gelagert. Bei Aufruf dieses Inventars sind Spieler nach wie vor angreifbare Beute für die Zombies.

"Wir halten an der zentralen Idee fest, dass Spieler jederzeit verwundbar sind. Um den Rucksack zu durchstöbern, wird das Spiel nicht pausiert werden. Wir haben eine eigene Taste hinzugefügt um den Rucksack zu öffnen, welcher es Spielern erlauben wird das komplette Inventar mit zugewiesenen Shortcuts aufzurufen", so Henry.

ubisoft uk

Mit der Schaufel gegen die Apokalypse

Nicht nur die Steuerung wurde überarbeitet, auch bei den Nahkampfwaffen gibt es Neuerungen. Stand den Spielern für "ZombiU" nur ein Cricketschläger für die Verteidigung zur Verfügung, gibt es in der Version ohne U auch eine Schaufel mit größerer Reichweite. Eine Nagelkeule sorgt zudem für größeren Schaden und erhöht die Chance auf kritische Treffer.

Der Strahl der Taschenlampe kann ebenfalls geändert werden. Ein breiterer Strahl sorgt aber nicht nur für mehr Sicht, sondern zieht auch mehr Untote an. Um die Batterie wieder aufzuladen, die bei dem weitreichenderen Strahl schneller leer wird, müssen sich Spieler 30 Sekunden gedulden.

Kein Multiplayer-Modus

Gleich geblieben ist das Spielprinzip mit Permadeath. Bei jedem Tod einer Spielfigur schlüpft man in die Rolle eines anderen Überlebenden. Damit verschwinden auch die Gegenstände aus dem Inventar. Spieler können diese nur zurückerlangen, indem sie den ehemaligen, inzwischen zum Zombie gewordenen, Charakter aufspüren.

Laut Henry wird es die Möglichkeit in einem Koop-Modus ins Gefecht zu ziehen bei "Zombi" nicht mehr geben. "Wir beschlossen uns auf den Solo-Modus zu fokussieren, da dort die wirkliche 'ZombiU'-Erfahrung liegt." (lmp, 3.8.2015)

  • Artikelbild
    ubisoft
  • Artikelbild
    ubisoft
  • Artikelbild
    ubisoft
  • Artikelbild
    ubisoft
  • Artikelbild
    ubisoft
Share if you care.