Einstieg von Thai-Investor beim AC Milan perfekt

3. August 2015, 01:52
11 Postings

Bee Taechaubol ersteht 48 Prozent der Anteile beim Mailänder Großklub

Mailand – Der Einstieg eines asiatischen Investors beim Fußball-Traditionsclub AC Milan ist perfekt. Vereinspräsident Silvio Berlusconi habe sich mit dem Thailänder Bee Taechaubol auf den Verkauf von 48 Prozent der Anteile geeinigt. Der Deal soll bis 30. September über die Bühne gehen, sagte ein Sprecher von Berlusconis Familienholding Fininvest zu Reuters. Als Kaufpreis nannte er 480 Millionen Euro.

Nach den Berichten soll Taechaubol Vizepräsident werden und der frühere italienische Regierungschef Berlusconi Präsident bleiben. Taechaubol werde einen dritten Geschäftsführer neben Adriano Galliano und Berlusconis Tochter Barbara ernennen.

Der 18-fache italienische Meister hatte bereits seit längerem mit Taechaubol und anderen Interessenten verhandelt. Angebote über einen kompletten Verkauf hatte Berlusconi abgelehnt. Er hatte Milan vor 29 Jahren gekauft und seitdem zahlreiche Siege mit dem Verein gefeiert. Zuletzt war Milan aber nicht besonders erfolgreich. (APA, 3.8.2015)

Share if you care.