Ab welchem Alter sind Ihre Kinder in den Kindergarten gegangen?

    Diskussion2. September 2015, 05:30
    87 Postings

    Die Eltern von Vierjährigen, die nicht den Kindergarten besuchen, erhalten verpflichtende Beratungsgespräche

    In Österreich müssen Kinder ab dem Alter von fünf Jahren den Kindergarten besuchen. Seit längerem ist ein zweites verpflichtendes Kindergartenjahr im Gespräch. Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) möchte vorerst stattdessen jene Eltern, deren vierjährige Sprösslinge nicht in Betreuung sind, zu verpflichtenden Beratungsgesprächen laden. 4.500 Vierjährige sind derzeit nicht im Kindergarten, das entspricht in etwa sechs Prozent.

    Gleichaltrige Spielgefährten

    Kindergärten können vieles bieten, was der Nachwuchs daheim nicht unbedingt hat: gleichaltrige Spielgefährten, viele unterschiedliche Spiele, Förderung von Sprachkompetenz, Motorik oder auch der kindlichen Neugier. Studien haben außerdem gezeigt, dass je länger Kinder einen Kindergarten besuchen, desto besser sind ihre späteren Schulleistungen. Dass Kindergartenkinder davon profitieren, merkt etwa dieser User an:

    screenshot

    Eingewöhnungsphase

    Der Umstieg von zu Hause auf den Kindergarten ist nicht immer einfach. Manche Kinder brauchen relativ lange, um sich an die neue Situation gewöhnen. Andere wollen gar nicht mehr den Kindergarten verlassen, wenn sie von ihren Eltern abgeholt werden.

    Wie lange haben Ihre Kinder gebraucht, um sich an den Kindergarten zu gewöhnen? In welchem Alter sind Ihre Kinder in den Kindergarten gekommen? Nach welchen Kriterien haben Sie entschieden, wann Ihre Kinder in den Kindergarten kommen? Wie viele Stunden verbringen Ihre Kinder im Kindergarten? (sni, 2.9.2015)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Kindergärten fördern Kinder und ihre Neugier, ihr Spieltrieb und ihrem Wissensdurst.

    Share if you care.