Team Stronach prüft Schadenersatzforderungen gegen Vetter und Franz

1. August 2015, 09:52
5 Postings

Laut "profil"-Bericht – Klub entgehen Förderungen von mehr als 200.000 Euro

Wien – Das Team Stronach erwägt rechtliche Schritte gegen die beiden zur ÖVP gewechselten Abgeordneten Marcus Franz und Georg Vetter, berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Anwalt Michael Krüger erklärte laut einem Vorausbericht, dass man derzeit die Möglichkeit einer Schadenersatzlage prüfe.

Durch den Abgang der Abgeordneten entgehen dem Team -Stronach-Parlamentsklub laut Bericht Förderungen in der Höhe von über 200.000 Euro.

Laut "profil" wird auch über die Ablöse von Klubobfrau Waltraud Dietrich durch Ex-Klubchef Robert Lugar spekuliert. (APA, 1.8.2015)

Share if you care.