Türkische Kampfjets greifen erneut PKK-Ziele an

31. Juli 2015, 21:40
15 Postings

Bunker, Lager und Munitionsdepots ins Visier genommen

Ankara – Die türkische Luftwaffe hat einem Medienbericht zufolge erneut kurdische Rebellen im Nordirak angegriffen. Mehr als 30 Kampfjets seien am Freitag vom Stützpunkt im südosttürkischen Diyarbakir aufgestiegen und hätten Bunker, Lager und Munitionsdepots der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK ins Visier genommen, berichtete der Sender CNN Türk.

Regierungsvertreter lehnten eine Stellungnahme zu laufenden Einsätzen ab. Die Türkei geht seit einer Woche massiv gegen die PKK vor, nachdem es mehrere Übergriffe auf türkische Sicherheitskräfte gegeben hat, für die die Regierung die PKK verantwortlich macht. Gleichzeitig greift die türkische Armee auch die radikalislamische IS-Miliz im Norden Syriens an. (APA/Reuters, 31.7.2015)

Share if you care.