Israelische Soldaten erschießen Palästinenser

31. Juli 2015, 21:24
2 Postings

Mann näherte sich Grenzzaun – Weiterer Palästinenser verletzt

Gaza/Jerusalem – Israelische Soldaten haben am Freitag im nördlichen Gazastreifen einen Palästinenser erschossen und einen weiteren verletzt. Die Männer hätten sich einem Grenzzaun genähert, woraufhin die Soldaten das Feuer auf sie eröffnet hätten, sagte ein Sprecher der Gesundheitsbehörden im Gazastreifen der Nachrichtenagentur AFP. Ein 27-Jähriger sei seinen Verletzungen erlegen, der zweite Mann werde behandelt.

Eine Sprecherin der israelischen Armee sagte AFP, "zwei Verdächtige" hätten sich "dem Sicherheitszaun im nördlichen Gazastreifen genähert". Einer von ihnen sei weitergelaufen, obwohl Soldaten sie zum Anhalten aufgefordert hätten. Die Soldaten hätten daraufhin auf die Beine des Manns geschossen.

Auf der Seite des Grenzzauns innerhalb des Gazastreifens ist eine Pufferzone eingerichtet, die von Israel überwacht wird. Palästinenser haben nur eingeschränkten Zugang zu dem Bereich. Dass Schüsse fallen, wenn sich jemand dem Zaun nähert, ist allerdings ungewöhnlich. (APA, 31.7.2015)

Share if you care.