Huber/Seidl ziehen ins Achtelfinale ein

31. Juli 2015, 20:35
2 Postings

Erfolgreiche Zwischenrunde für die Kärntner bringt ihnen ein Duell mit den Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak

Klagenfurt – Die Beach-Volleyballer Alexander Huber/Robin Seidl sind am Freitagabend vor prall gefüllten Publikumsrängen durch ein glattes 2:0 (18,16) gegen die Schweizer Philip Gabathuler/Mirco Gerson ins Achtelfinale der Heim-EM eingezogen. In der Runde der letzten 16 treffen sie am Samstag (11.00 Uhr) auf die als Nummer elf gesetzten Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak.

Die in dieser Saison noch nicht überzeugenden Kärntner sicherten sich mit einer sehr souveränen Leistung den Aufstieg unter die besten 16. "Das war auf jeden Fall unsere bisher beste Leistung. Wir haben noch keine so gute Saison gespielt, endlich ist uns der Knopf aufgegangen. Nach dem Verlauf ist das schon eine Riesenerleichterung, jetzt ist alles möglich", betonte Huber. Der Auftritt im vollen Stadion sei ein Genuss gewesen. "Es macht Spaß, hier zu spielen und noch mehr zu gewinnen."

Clemens Doppler/Alexander Horst treffen im Achtelfinale auf die Russen Konstantin Semenow/Wjatscheslaw Krasilnikow, die sich in der Zwischenrunde gegen die Griechen Georgios Kotsilianos/Nikos Zoupan in zwei Sätzen durchsetzten. Gegen die Russen haben Doppler/Horst zuletzt beim Grand Slam in Yokohama das Spiel um Platz drei klar in zwei Sätzen gewonnen. (APA, 31.7.2015)

Share if you care.